parallax background

Kommen und Gehen – Ganz schön was los in der Wiesbadener Gastro- und Geschäftswelt

Ein Demokrarisches Restaurant im Alten Gericht
Juli 11, 2015
Irgendetwas ist anders
September 16, 2016

©sensor wiesbaden –

Den Sommer über hat sich viel getan in der Wiesbadener Geschäfts- und Gastrowelt, weitere Neueröffnungen stehen in den nächsten Tagen und Wochen an. Ein Überblick.

Wechsel im Wakker

Ein Kleinod mit ist das Wakker am Wallufer Platz. Nun übergibt das bisherige Betreiberkollektiv (Foto (c) Arne Landwehr) seinen Liebling in komplett neue Hände. Seinen familiären und kommunikativen „Gefühl von Großstadt“-Charakter und besonderen Charme soll der feine  Ort behalten. Ein paar nette frische Ideen werden die Neuen – Marcus Wenig, Dominik Fink, Jobst Feit, Klaus Schenk und Henrik Eichmann, alle Mann nicht unbekannt in der Kreativ- und Kulturszene – natürlich auch einbringen. Gedacht ist etwa an Tastings, Konzerte, Kunst und auch „Vermietungen für den schmalen Euro“.  Die Opening Party steigt am 1. Oktober. Und hier das “Abschieds-Statement” der bisherigen Betreiber: “”Das initiale Wakker-Kollektiv kann sich aus verschiedenen Gründen (Umzüge in weit entfernte Städte, neue spannende Projekte, genereller Zeitmangel etc.pp.) nicht mehr um das geliebte Kleinod am Wallufer Platz in dem Maße kümmern, wie es der Ort verdient hat. Daher freut sich das bald ex- Team Wakker ungemein, dass der Ort erhalten bleibt und weiter belebt und bespielt wird! Long live WAKKER!”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.